Startseite Wir über uns Preise Urnen Häufige Fragen Der Ablauf Impressum GALERIE
Willkommen bei Ihrem Familienunternehmen.
Müller Tierbestattungen Siegen
Den letzten Weg mit Würde gestalten
Müller Tierbestattungen Siegen
Willkommen bei Ihrem Familienunternehmen.
Den letzten Weg mit Würde gestalten
Willkommen bei Ihrem Familienunternehmen.
Müller Tierbestattungen Siegen
Den letzten Weg mit Würde gestalten
Antworten auf häufig gestellte Fragen. Frage: Was versteht man unter einer Sammeleinäscherung? Antwort: Bei einer Sammeleinäscherung wird Ihr verstorbenes Tier gemeinsam mit anderen Tieren eingeäschert. Die Asche der Tiere verbleibt im Krematorium und wird anschließend auf einem Streufeld, welches an das Krematorium grenzt, ausgestreut. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Was versteht man unter einer Einzeleinäscherung? Antwort: Bei einer Einzeleinäscherung wird Ihr verstorbenes Tier einzeln eingeäschert. Sie erhalten die Asche Ihres Tieres in einer von Ihnen ausgesuchten Urne durch uns persönlich zurück. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Warum versenden Sie die Urne nicht per Post? Antwort: Urnen sind teilweise aus sehr empfindlichen Materialien wie z.B. Glas hergestellt. Wegen der Bruchgefahr übernehmen wir die Zustellung selbst . Darüber hinaus halten wir einen Postversand für zu unpersönlich. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Wann erhalte ich die Asche meines Tieres zurück? Antwort: Dieses ist von der Auslastung des Tierkrematoriums abhängig. In der Regel erhalten Sie die Asche innerhalb von etwa 8-10 Tagen durch uns zurück. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Befindet sich auch wirklich die Asche meines verstorbenen Tieres in der Urne? Antwort: Ja. Jedes Tier wird in einer speziellen Hülle eingeäschert. Auf dieser Hülle ist der Name des Tieres , der Name und die Anschrift des Tierhalters und der Name des Tierbestattungsunternehmens vermerkt. Darüber hinaus wird jede Einäscherung in zwei Betriebstagebüchern des Krematoriums vermerkt. So ist jede Verwechslung ausgeschlossen. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- --------------------------------------- Frage: Ist die Feuerbestattung von Haustieren eine neumodische Erscheinung? Antwort: Nein. Die Feuerbestattung von Haustieren gibt es in anderen Kulturen bereits seit Jahrhunderten. Bei uns in Deutschland erfreut sie sich steigender Beliebtheit. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Kann das Lieblingsspielzeug oder das Halsband ,meines Tieres mit eingeäschert werden? Antwort: Nein, dieses ist aufgrund einer eventuellen Schadstoffentwicklung leider nicht möglich. Allerdings können wir auf Ihren Wunsch das Halsband oder das Lieblingsspielzeug Ihres Tieres nach der Einäscherung mit in die Urne geben. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Kann ich mein verstorbenes Tier auch persönlich zu Ihnen bringen? Antwort:  Nein, dieses ist aus Hygieneschutzgründen und im Einklang mit dem Tierseuchengesetz leider nicht möglich. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Darf ich mein Tier auf meinem Grundstück begraben? Antwort: In den meisten Fällen ist dieses erlaubt. Allerdings gelten von Kreis zu Kreis unterschiedliche gesetzliche Regelungen. Beispielsweise darf das Grundstück nicht in einem Wasserschutzgebiet liegen und das Grab des Tieres darf nicht an öffentliche Wege grenzen. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------- Frage: Darf ich mein Tier auch außerhalb meines Grundstückes, zB. im Wald begraben? Antwort: Nein. Dieses ist in allen Fällen streng verboten und wird mit einer sehr empfindlichen Geldstrafe ( bis zu 15000 € ) geandet. Dazu kommt das im Wald begrabene Tiere meist von Wildtieren wieder ausgegraben werden.
Sollten Sie weitere Fragen haben, so können Sie uns jederzeit anrufen oder ein Email senden.
Willkommen bei Ihrem Familienunternehmen.
Müller Tierbestattungen Siegen
Den letzten Weg mit Würde gestalten
Müller Tierbestattungen Siegen
Willkommen bei Ihrem Familienunternehmen.
Den letzten Weg mit Würde gestalten
Willkommen bei Ihrem Familienunternehmen.
Müller Tierbestattungen Siegen
Den letzten Weg mit Würde gestalten
Antworten auf häufig gestellte Fragen.
Frage
: Was versteht man unter einer Sammeleinäscherung?
Antwort:
 Bei einer
Sammeleinäscherung wird Ihr verstorbenes Tier gemeinsam mit anderen Tieren
eingeäschert. Die Asche der Tiere verbleibt im Krematorium und wird anschließend
auf einem Streufeld, welches an das Krematorium grenzt, ausgestreut.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
 Was versteht man unter einer Einzeleinäscherung?
Antwort:
Bei einer
Einzeleinäscherung wird Ihr verstorbenes Tier einzeln eingeäschert. Sie erhalten die
Asche Ihres Tieres in einer von Ihnen ausgesuchten Urne durch uns persönlich
zurück.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
 Warum versenden Sie die Urne nicht per Post?
Antwort:
 Urnen sind
teilweise aus sehr empfindlichen Materialien wie z.B. Glas hergestellt. Wegen der
Bruchgefahr übernehmen wir die Zustellung selbst . Darüber hinaus halten wir einen
Postversand für zu unpersönlich.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
 Wann erhalte ich die Asche meines Tieres zurück?
Antwort:
 Dieses ist von
der Auslastung des Tierkrematoriums abhängig. In der Regel erhalten Sie die Asche
innerhalb von etwa 8-10 Tagen durch uns zurück.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
 Befindet sich auch wirklich die Asche meines verstorbenen Tieres in der
Urne?
Antwort:
Ja. Jedes Tier wird in einer speziellen Hülle eingeäschert. Auf dieser
Hülle ist der Name des Tieres , der Name und die Anschrift des Tierhalters und der
Name des Tierbestattungsunternehmens vermerkt. Darüber hinaus wird jede
Einäscherung in zwei Betriebstagebüchern des Krematoriums vermerkt. So ist jede
Verwechslung ausgeschlossen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------
Frage:
 Ist die Feuerbestattung von Haustieren eine neumodische Erscheinung?
Antwort:
 Nein. Die Feuerbestattung von Haustieren gibt es in anderen Kulturen
bereits seit Jahrhunderten. Bei uns in Deutschland erfreut sie sich steigender
Beliebtheit.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
 Kann das Lieblingsspielzeug oder das Halsband ,meines Tieres mit
eingeäschert werden?
Antwort:
 Nein, dieses ist aufgrund einer eventuellen
Schadstoffentwicklung leider nicht möglich. Allerdings können wir auf Ihren Wunsch
das Halsband oder das Lieblingsspielzeug Ihres Tieres nach der Einäscherung mit in
die Urne geben.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
 Kann ich mein verstorbenes Tier auch persönlich zu Ihnen bringen?
Antwort:
Nein, dieses ist aus Hygieneschutzgründen und im Einklang mit dem
Tierseuchengesetz leider nicht möglich.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
Darf ich mein Tier auf meinem Grundstück begraben?
Antwort:
 In den
meisten Fällen ist dieses erlaubt. Allerdings gelten von Kreis zu Kreis
unterschiedliche gesetzliche Regelungen. Beispielsweise darf das Grundstück nicht
in einem Wasserschutzgebiet liegen und das Grab des Tieres darf nicht an
öffentliche Wege grenzen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------
Frage:
 Darf ich mein Tier auch außerhalb meines Grundstückes, zB. im Wald
begraben?
Antwort:
 Nein. Dieses ist in allen Fällen streng verboten und wird mit
einer sehr empfindlichen Geldstrafe ( bis zu 15000 € ) geandet. Dazu kommt das im
Wald begrabene Tiere meist von Wildtieren wieder ausgegraben werden.
Sollten Sie weitere Fragen haben, so können Sie uns jederzeit anrufen oder ein Email senden.
Häufige Fragen